Die pulsierende Magnetfeldtherapie (PEMF)

Inhaltsverzeichis

Bei welchen Beschwerden und Krankheiten hilft die Magnetfeldtherapie?

 Die Magnetfeldtherapie ist eine Behandlungsmethode, mit der die Patienten in unserer Praxis in Köln sehr gute Erfahrung gemacht haben.

Es ist eine Therapie aus der Alternativ- und Komplimentärmedizin, die bei vielen Arten von Schmerzen und Erkrankungen angewendet wird. Sie ist zum Beispiel wirksam bei …

  • Arthrose, Rheuma und Entzündungen Erschöpfung, Fatigue, chronische Müdigkeit, Burn-out
  • Knochenbrüchen und Wundheilungen
  • Durchblutungsstörungen
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Regelschmerzen, Myome, Zysten
  • Kopfschmerzen & Migräne, Tinnitus & Schwindel
  • Vor und nach Sportlichen Aktivitäten und Höchstleistungen
  • Diabetis, Insulin-resistenz, Störungen im Leber-Zucker-Stoffwechsel und in der Bauchspeicheldrüse
  • Parkinson, Multipler Sklerose, ALS
  • Bakterien und Keime
  • Verzögerung der Knochen- und Wundheilung
  • Sogenanntem Weichteilrheumatismus (Fibromyalgie)
  • Meniskusreizung und/oder -verletzung
  • Durchblutungsstörungen
  • Muskelverspannungen
  • Sportverletzungen
  • Gelenkverschleiß
  • Rückenschmerzen
  • Verschleißerkrankungen der Finger- und Zehengelenke
  • Verschleißerkrankungen der Fußgelenke
  • Behandlung nach Operationen
  • Behandlung nach Chemotherapie
  • Der sogenannten Schmerztherapie

Darüber hinaus führt die Therapie der Magnetfelder bei Knochenbrüchen, Osteoporose und auch bei Wunden und OP-Narben zu einer schnelleren Heilung. Sie wird auch in der Sportmedizin und der Orthopädie angewendet.

Wir sind physikalische Wesen und auch reine Energien.

Doctor of Chiropractic, Matthew Etedali

In der Magnetfeldtherapie arbeiten wir mit den Energien des Körpers. Wenn der Energiefluss in unserem Körper gestört ist, entstehen Störfelder, die Schmerzen und andere Beschwerden verursachen. Dies ist z.B. bei Verrenkungen, Verspannungen oder Fehlhaltungen der Fall. Das Gute an der Magnetfeldtherapie ist, dass sie gezielt und effektiv entzündungshemmend, schmerzlindernd und frei von Nebenwirkungen ist. 

Wir beheben diese Störungen und unterstützen die ganzheitliche Heilung Ihres Körpers.

Vereinbaren Sie jetzt ein Erstgespräch mit uns: 0221 801 449 60

Wie läuft die Magnetfeldtherapie ab und wie funktioniert sie?

Die Behandlungsmethode setzt da an, wo Schmerzen und Beschwerden auftreten. Wenn wir in Erstgespräch geführt haben, kommen Sie in unserer Praxis nach Köln. Im Liegen oder Sitzen wird der Patient mit elektromagnetischen Schwingungen behandelt. Was genau in ihrem Körper passiert erklären wir Ihnen gerne vor Ort.

Das heißt, es werden mit Strom Magnetfelder im Körper erzeugt. Die Stärke dieser Felder wechselt und werden bei Bedarf während der Behandlung individuell an unsere Patienten angepasst. Es entsteht eine aktivierende Wirkung, die die körpereigene Selbstheilungsprozesse anregt.

Der Erfolg dieser Methode ist ein physikalischer Prozess, der auch in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet wird. Die Heilung erfolgt durch die Resonanz der Magnetfelder und die Übertragung von Energie. Dies fördert die natürliche Funktion der körpereigenen Zellen und damit die Regeneration in Ihrem Körper.

Dass Magnete und Magnetfelder eine Auswirkung auf die Energien in unserem Körper haben, wurde schon in der vor mehreren Tausend Jahren festgestellt. In Form von magnetischen Steinen wurden hier schon früh physikalische Zusammenhänge für die Heilungsprozesse im Körper angewendet.

Die Magnetfeldtherapie ist – wie so viele andere Methoden der alternativen Medizin – sehr wirksam. Dies gilt vor allem bei einer längerfristigen, nachhaltigen Behandlungsdauer. Die Häufigkeit der Anwendungen hängt von der Art und Schwere der Krankheit bzw. Erkrankung unseres Patienten ab.

Wir setzen in der Regel 10 Behandlungen an. Als Träger des Magnetfeldes können neben einer Matte auch eine Spule oder ein spezielles Magnetkissen in Frage kommen.

Nebenwirkungen sind keine bekannt. Es handelt sich um eine schonende Schmerz- und Regenerationstherapie.

Ist die Magnetfeldtherapie nicht-invasiv oder invasiv?

Die magnetische Energie ist jene elementare Energie, von der alles Leben des Organismus abhängt.

Werner Heisenberg, Nobelpreis für Physik 1932

Bei der Magnetfeldtherapie handelt es sich um eine nicht-invasive Therapieform der Alternativmedizin. Die Behandlung läuft zudem völlig ohne Medikamente ab und ist daher besonders schonend und verträglich. Ziel der Methode ist die ganzheitliche Stimulation des Körpers und der körpereigenen Heilungskräfte.

Worauf gilt es zu achten?

Generell ist die nicht-invasive Form der naturheilkundlichen Magnetfeldtherapie unbedenklich. Allerdings gibt es ein paar wenige Faktoren, die vor einer Behandlung beachtet werden sollten:

  • Patienten, die einen Herzschrittmacher oder ähnliche Implantate tragen, sollten von dieser Therapie absehen. Die magnetischen Impulse der können solche Geräte stören und sogar außer Betrieb setzen.
  • Bei Schwangeren ist eine erhöhte Vorsicht geboten. Inwiefern die Magnetfeldtherapie hier gegen Schmerzen eingesetzt werden kann, sollte vorab mit dem behandelnden Arzt der Patienten besprochen werden.

Magnetfeldtherapie im Naturheilzentrum WirbelDOC

Die Magnetfeldtherapie ist eine der Behandlungsmethoden aus der BioMedizin im Naturheilzentrum WirbelDOC. Unser internationales Therapeutenteam um Doctors of Chiropractic Mark Linkert und Polikarpos Kutuxiadis wenden die Behandlung als Teil der multimodalen Schmerz- und Regenerationstherapie. Dabei ist das multifunktionale Energiemedizin-Therapiesystem SANZA zentraler Bestandteil der Behandlung.

Leiden Sie oft an starken Knieschmerzen und wurden bereits mit Kniearthrose diagnostiziert?​

Werden Sie jetzt Teilnehmer einer klinischen Studie zu Kniearthrose.
Als Leistungssportlerin ist die Basis für mich ein gesunder und leistungsfähiger Körper. Dennoch sind die Belastungen im Leistungssport oftmals hoch und Verletzungen können auftreten. So auch bei mir Ende Juli dieses Jahres. Starke Leistenschmerzen machten das Laufen wochenlang unmöglich. Die genaue Ursache für meine Schmerzen ausfindig zu machen war schwierig und bis dato stattgefundene Behandlungen nicht erfolgreich. Umso glücklicher bin ich, dass ich auf das Team WIRBELDOC gestoßen bin. WIRBELDOC bietet die Magnetfeldtherapie an, die durch Schaffung von Magnetfeldern mit Strom, die Zellregeneration fördern soll. Bereits nach der ersten Behandlung konnte ich eine Verbesserung der Schmerzen spüren. Durch die wöchentliche Magnetfeldtherapie bin ich nun nahezu schmerzfrei und kann wieder normal trainieren. Aber nicht nur bei akuten Verletzungen ist die Magnetfeldtherapie sinnvoll, sondern auch zur Förderung der Regeneration. Daher wird sie in meinem Trainingsprozess weiterhin einen festen Platz haben. Ich danke dem Team WIRBELDOC für die Bereitstellung der Magnetfeldtherapie und bin für die tolle Unterstützung sehr dankbar!
Pia Jenssen
Athletin
Helfen Sie uns, noch mehr Menschen zu helfen.
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email