Schmerzen am ganzen Körper, an der Wirbelsäule, in Armen und Beinen, im Kopf. Ein ständiger “grippeartiger Zustand”. Das war mein Leben. Ein Körper im Kampf mit einer Krankheit namens “Myalgische Enzephalomealitis”, auch bekannt als Chronic Fatigue Syndrom (ME/CFS), ausgelöst durch eine fortgesetzte chronische Immunreaktion, die dem Körper allmählich die Energie entzieht. Bis meine Schwester Miriam Höfel-Evers mir eine Praxis gründete bestehend aus einem tollen Team aus Doctors of Chiropraktik, Heilpraktikern und Schmerztherapeuten; mit dem Ziel mir und anderen Patienten mit Schmerzen zu helfen.

Dieses großartige Team hat nicht nur begonnen mich zu behandeln. Nein, sie haben mir auch das Verständnis für meine Gesundheit beigebracht. Durch sie habe ich verstanden wie alle 5 Säulen der Gesundheit zusammenhängen: Ernährung, Sport, Regeneration, die Psyche und das Nervensystem. Nur ein intaktes Nervensystem in meinem Körper ohne Blockaden und Dysfunktionen kann das Zusammenspiel der Säulen gewährleisten. 

Mit diesem Wissen habe ich mich weltweit auf die Suche nach Studien, Wirkungszusammenhängen und Erfolgsgeschichten aufgemacht. Und sie auch gefunden. Jede neue Information haben wir in unserem Team adaptiert und mit unseren Therapien ausprobiert. Mal hatten wir tolle Ergebnisse und mir ging es für ein paar Wochen besser. Mal vertrug mein Körper die Therapie gar nicht und ich lag für mehrere Wochen bewegungsunfähig und im Kampf gegen meinen eigenen Körper flach. 

In der ganzen Zeit gab es für mich drei wesentliche AHA-Erlebnisse:

  1. Die reine Schulmedizin hat mich zwar am Leben erhalten, sie macht mich aber nicht wieder gesund. Sie überlagert nur meine Symptome. (Bei schweren Schmerzschüben jedoch gott-sei-dank!)
  2. Schmerzmittel werden mich nicht heilen. Im Gegenteil, die häufigste Nebenwirkung von Schmerzmitteln sind Schmerzen. 
  3. Alles hängt im Körper zusammen. Und jegliche Störung, Blockade oder Dysfunktion in der Biochemie (Stoffwechsel & Hormone), Biophysik (Energie und Magnetismus) und Biomechanik können weitreichende Folgen für die Gesundheit haben. 

Was soll ich sagen: Genau diese Aha-Erlebnisse haben mich weitergebracht. 

Wichtig war für mich also, Schmerzmittel und alle anderen schädlichen Substanzen raus aus meinem Körper, also Entgiftung und Entsäuerung des gesamten Systems. Und gute  Nährstoffe, Vitamine, Enzyme,  Prä- und Probiotika und Hormone wieder rein. Ganz wichtig, vorab haben wir Irritationen und Dysfunktionen in meinem Nervensystem behoben. 

Mein Lieblingsbeispiel ist die Behandlung meiner HWS und des Atlas (oberster Wirbel) und die Wirkung auf meine Gesundheit. In den USA lassen sich immer mehr Patienten mit ME/CFS an ihrer instabilen HWS operieren und diese versteifen, um den Dysbalancen des Immunsystems, chronische Muskelverspannungen und organische Fehlfunktionen entgegenzuwirken. Auch ich habe wesentliche Fortschritte gemacht durch die tägliche Justierung meiner HWS und des Atlas. Blutwerte haben sich verbessert, die ATP-Produktion (Energie) durch meine Mitochondrien hat sich stark erhöht und meine Schmerzen haben sich verabschiedet. 

Mein Mindset war dafür mit ausschlaggebend. Rückschläge und Niederlagen haben mich angetrieben immer weiterzumachen, Lösungen für meine Gesundheit zu finden. Auch wenn ich völlig desillusioniert, verzweifelt und mit höllischen Schmerzen wochenlang in meinem Bett eingesperrt war. Der Glaube an eine Lösung und meine positive Einstellung zum Leben haben, sowie die Fürsprache unseres Team bei WirbelDOC, haben mich unterstützt nie aufzugeben. Und Gott weiß, dass man oft Mal nahe dran ist.  Deshalb bin ich noch immer überzeugt eines Tages komplett gesund zu sein. Die Zeit bis dahin nutze ich, um anderen Menschen zu helfen mehr Gesundheit in Ihr Leben zu bringen – mit meiner Schwester und unserem Team. 

Möchtet Ihr mehr zu meiner Gesundheit und Erfolgsgeschichte erfahren, sprecht mich ruhig an. Ihr könnt mich in der Praxis ansprechen oder einen Termin vereinbaren. Denn ich lebe unsere Philosophie! Natürlich schmerzfrei. Natürlich gesund. 

Immunreaktionen in unterschiedlichster Ausprägung können von der HWS (mit) ausgelöst werden Ich bin seit 20 Jahren an CFS/ME erkrankt und weiß, was es heißt unter einer vollkommenen Erschöpfung zu leiden, die mich viele Jahre in einem „grippeartigen Zustand“ ans Bett gefesselt hatte. Eine tägliche chiropraktische Behandlung der HWS (Occipud-Atlas-Axis) hat mich zwar nicht geheilt, doch in Kombination mit verschieden Therapien hat sie u.a. das Nervensystem reguliert, die ATP Produktion angeregt und Dysfunktionen in der Immunreaktion und in der Detoxfikation verbessert. Heute kann ich einigermaßen angenehmes Leben führen - mit ein paar kleinen Einschränkungen. Wer Fragen dazu hat, kann sich gerne direkt jederzeit an mich wenden.

- Alexandra Evers, Geschäftsführerin WirbelDOC -